Gametipp: Tom Clancy’s Ghost Recon – Future Soldier

Ein richtig gutes Daddel-Abenteuer habe ich schon etwas länger nicht mehr erlebt. Umso erfreuter bin ich, dass der Konsolenwelt Ende Mai mit einem neuen Highlight aus der Tom Clancy Reihe mal wieder ein ordentliches Action-Spiel präsentiert wird.  „Tom Clancy´s Ghost Recon: Future Soldier“ liefert wie der Game-Name schon vermuten lässt einen herausragenden Einblick in die Zukunft der Militärgeschichte und lädt alle Zocker dazu ein, sich mit den neusten Hightech-Waffen an das Schicksal der Erde heranzuwagen. Als Teil einer Eliteeinheit ist man mit den neusten Errungenschaften auf dem Waffenmarkt vollgepumpt und erhält so die Chance, sich inmitten riskanter Krisengebiete gebührend zu verteidigen.

Natürlich ist dieses Game ab 18, alles andere wäre für dieses Shooting-Abenteuer auch unzulässig. Als Mitglied der Elite Ghost Recon bekommt der Spieler die Möglichkeit, mit seinem perfekten Waffenarsenal jeden Kontrahenten ins Visier zu nehmen. Großes Plus ist vor allem die hohe Beweglichkeit des Future Soldiers, der flüssiger sliden, weiter springen und kräftiger kämpfen kann als alles andere. Der Angriffsradius der eigenen Waffen ist gigantisch, die Komplexität des eigenen Angriffs kennt keine Grenzen. Richtig klasse sind Solo- und Koop-Modus, in welchem man entweder als Kozak kämpfen oder in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen kann. So wirkt das Game abwechslungsreich wie nie. Ebenfalls Grund zu Freude dürfte der vielseitige Mehrspielermodus sein, mit dem sogar 8vs8-Gefechte möglich werden.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter