Gametipp: New Super Luigi U

New Super Luigi UMittlerweile werden jedes Jahr immer mehr verschiedene Charaktere für die unterschiedlichsten Games entwickelt. Einige von ihnen verschwinden schnell wieder von der Bildfläche. Andere hingegen begründen eine Game-Reihe, die sie über Jahre hinweg zum Kult werden lässt. Eine dieser langjährigen Ikonen ist ein kleiner Klempner mit roter Kappe, farbidentischem Shirt und blauer Latzhose. Besagter Mario zählt zu den bekanntesten Vertretern der Game-Welt. Vor exakt dreißig Jahren wurden die Spielwelten mit seinem Bruder Luigi, der im Arcade Game „Mario Bros.“ lediglich eine Kopie in anderer Farbe darstellte, erweitert. Über die letzten Jahrzehnte entwickelte sich daraus ein eigenständiger Charakter. Grund genug für die Entwickler, Luigi im Jahr 2013 mit dem Game „New Super Luigi U“ endlich mal ein eigenes Spiel zu widmen.

Höher, schneller und weiter

Zunächst wirkte der Grüne wirklich wie Mario Zwei. Mit der Zeit aber gab man ihm eine gewisse Eigenständigkeit. Luigi wirkt in den einzelnen Games stets etwas tollpatschig, besitzt gegenüber seinem Bruder aber auch individuelle Vorteile. Nach und nach entwickelte sich aus der Kopie des Stars Mario ein schlankerer Klempner, der den Bruder auch um einige Zentimeter überragt. Davon profitiert der Gamer, denn Luigi springt wesentlich höher und überbrückt damit natürlich einzelne Spielabschnitte schneller. Auch beim Rutschen schlägt er den kleinen Bruder. Das bedeutet aber, dass man während des Spielens aufpassen muss. Wer schneller und weiter rutscht, braucht schließlich länger, um wieder anzuhalten.

In den 82 neu gestalteten Level läuft die Zeit weg

Grundsätzlich  stammt das Grundgerüst der Welten aus der Serie „New Super Mario Bros. U“. Für Luigi aber wurden neue 82 Welten geschaffen, die dem Gamer neue Herausforderungen bieten. Neu ist auch, dass in jedem Level die Zeit herunterläuft. 100 Sekunden bleiben dem Spieler, um den legendären Fahnenmast zu erreichen. Ein absolutes Highlight bietet Mopsie, der im Kooperationsmodus als spielbarer Charakter hinzukommt. Dieser kann zwar keine Power-Ups nutzen, nimmt aber auch keinen Schaden bei Zusammenstößen. Insofern stellt er das optimale Feature für Anfänger.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter