Frank Schätzing – Die Krimi-Edition

Frank Schätzing kann ohne Übertreibung als einer der besten und zugleich erfolgreichsten Autoren Deutschlands bezeichnet werden. Der große Durchbruch und die nötige mediale Aufmerksamkeit kam ihm sicherlich mit seinem Bestseller,“Der Schwarm„, zugute. Auch der Roman „Limit„, welcher anschließend folgte, konnte wieder mit einer durchdachten und aufwändigen Story brillieren. Allein der Umfang seiner „Mammutwerke“ ist bemerkenswert, wenn auch nicht jeder 800 Seiten lesen möchte. Doch langweilig wird es hier sicher keinem.

Zur Würdigung Schätzings, bzw. seiner weiteren Romane, erschien nun die Frank Schätzing Krimi-Edition, welche drei Romane des Autoren als Hörbuch in sich vereinigt. Da hätten wir zum einen „Mordshunger“ (von dem ich im Hörbücher-Blog auch schon ausgiebig berichtete). Der Roman selbst ist eine Delikatesse und handelt nicht zuletzt auch vom leiblichen Wohl und natürlich von Mord. Kommissar Cüpper versucht dem Täter auf die Spur zu kommen, wird dann aber plötzlich von einem weiteren Mord überrascht.

Des Weiteren bekommen Sie in dieser Box den „Puppenspieler“. Ein Roman um die Beziehung zwischen einem alternden Puppenspieler und einem eitlen Schauspieler. Dieser erfährt vom Puppenspieler, dass dieser 10 Millionen Euro ergaunert hat, doch wie es scheint, wird er davon auf legalem Wege nie etwas sehen. Er erschlägt den Puppenspieler und sucht nun das Geld. Er wird auch fündig, doch bleibt das nicht die einzige Entdeckung…

Und zu guter Letzt haben wir noch „Ein Zeichen der Liebe“, um das Trio zu komplettieren. Ein Serienmörder kehrt wieder, und wie!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter