Filmtipp: The Revenant – Der Rückkehrer

Fünf Mal war Leonardo DiCaprio bereits für den Oscar nominiert, und immer ging der Schauspieler leer aus, bevor er im Februar bei den Academy Awards endlich als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde. Mit seiner intensiven Darstellung des Trappers Hugh Glass im Western-Thriller „The Revenant – Der Rückkehrer“ hat er zudem fast alle anderen wichtigen Filmpreise des Jahres gewonnen.

The Revenant – Die Geschichte eines Vaters, der Rache sucht

Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten und spielt in den 1820er Jahren. Glass und sein halbindianischer Sohn Hawk arbeiten als Scouts bei der Jagdexpedition einer Pelzgesellschaft, als ihr Trupp im winterlichen South Dakota von Arikaree-Indianern angegriffen wird. Schon die filmische Umsetzung dieses blutigen Kampfes zeigt, dass der Regisseur Alejandro G. Iñárritu möglichst authentische Bilder zeigen will und die Zuschauer dieses Films nicht zimperlich sein dürfen. Auf dem langen und harten Rückweg der Überlebenden ins rettende Camp wird Glass dann von einer Grizzlybärin angegriffen, und beim minutenlangen Ringen zwischen Mensch und Tier leidet man fast körperlich mit. Der schwer verletzte Glass wird notdürftig wieder zusammengeflickt. Vor den Augen des wehrlosen Mannes ermordet Fitzgerald seinen Sohn Hawk. Letztlich wird auch Glass zum Sterben zurückgelassen und schließlich sogar noch bei lebendigem Leib von dem zwielichtigem John Fitzgerald verscharrt, der nicht weiter bei ihm ausharren will. Doch Glass befreit sich aus der flachen Grube, und nun beginnt Leonardo DiCaprios schauspielerische Tour de Force: er kriecht und stöhnt, spuckt und schreit, humpelt voran, immer weiter, getrieben vom Gedanken an Rache. Unterstützt von der hervorragenden Kameraarbeit von Emmanuel Lubezki, der ebenfalls mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, gelingt es DiCaprio, die unglaublichen Leiden und den unbändigen Willen auf Rache des schwerverletzten Glass überzeugend darzustellen. Als Kontrast zu den Aufnahmen, bei denen die Kamera bisweilen so nah ran geht, dass DiCaprios Atem die Linse beschlägt, wird immer wieder in großartigen Totalen die wunderschöne, aber lebensfeindliche winterliche Landschaft gezeigt. Es wird sich zeigen, ob es Glass gelingt, durchzuhalten und seinen Widersacher Fitzgerald (ebenfalls hervorragend dargestellt von Tom Hardy) zu stellen …

„The Revenant – Der Rückkehrer“ ist nicht zuletzt dank Leonardo DiCaprios intensivem Spiel definitiv ein mitreißender Film, der immer spannend bleibt und nur in den Rückblenden, die Glass vom Leben mit Frau und Sohn hat, für meinen Geschmack etwas zu esoterisch angehaucht ist.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter