Filmtipp: The Expendables 2

The Expendables 2Man nehme einmal an, Mister John McClane würde eine Truppe aus Leuten wie Rocky, dem Transporter und dem Walker Texas Ranger zusammenbringen, um einen Auftrag durchzuführen. Diese treffen dabei auf die Todesmaschine Leon und liefern sich unter der Zugabe des Terminators und des Punishers einen erbitterten Kampf mit reichlich Action. Geht nicht? Doch geht. „Expendables 2“ bringt uns alle Actionhelden der vergangenen Jahrzehnte wieder auf die Leinwand und setzt auf den im  Jahr 2010 erfolgreichen ersten Teil noch einiges drauf. Schon damals sorgte die Zusammenführung der alten Ikonen unter der Führung von Mister Stallone für reichlich Aufsehen. Nun aber bekommen die Zuschauer noch mehr Actionstars und somit ein noch größeres Leinwandabenteuer.

Die Liste nimmt kein Ende

Im ersten Teil „The Expendables“ sah man Arnold Schwarzenegger („Terminator“) und Bruce Willis („Stirb Langsam“) nur in kurzen Szenen, bei der Fortsetzung nun bekommen sie wesentlich mehr zu sagen. Zum Ensemble, das wir bereits kennen und das sich mit Namen wie Dolph Lundgren („The Punisher“), Sylvester Stallone („Rocky“), Jason Statham („The Transporter“) und Jet Li („Born 2 Die“) wie ein Allstarteam des Actionfilms liest, gesellen sich mit Chuck Norris („Walker, Texas Ranger“) und Jean-Claude van Damme („Leon“) zwei nicht gerade Unbekannte. Mit Liam Hensworth („Die Tribute von Panem“) und Yu Nan („Diamond Dogs“) werden zusätzlich frische Gesichter eingebunden. Bedenkt man nun, dass für die Fortsetzung, die hierzulande am 30. August über die Leinwände zieht, noch andere Showgrößen angefragt wurden, bleibt einem fast der Atem weg. Zu ihnen gehörten unter anderem Charlie Sheen, Nicolas Cage, John Travolta und Antonio Banderas.

Fehler, die solchen Profis eigentlich nicht passieren

Dass der Film in den USA bereits ganz oben anzufinden ist, liegt neben der Besetzung auch an der Story, die Regisseur Simon West („Con Air“) mit dem Haufen Actionstars auf die Bühne gebracht hat. Die Expendables um Barney Ross (Stallone) werden von Church (Willis) mit einem scheinbar einfachen Auftrag versorgt. Bei der Ausführung jedoch geht so einiges schief. Zudem wird einer ihrer Männer vom Söldner Jean Vilain (van Damme) getötet. Dieser wiederum plant mit sechs Pfund Plutonium die Machtgefüge auf der Welt durchzuwirbeln. Die Truppe schwört auf Rache und so wird der Kinobesucher Zeuge eines brisanten Action-Spektakels.

 

 


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter