Filmtipp: Die Schlümpfe 2

Die Schlümpfe 2Was war das doch für ein Riesenspaß, als im Jahr 2011 viele Menschen ihre Helden aus Kindheitstagen auf der großen Kinoleinwand zu sehen bekamen? Natürlich richtete sich „Die Schlümpfe“ vorrangig an das jüngere Publikum. Die Macher profitierten aber garantiert auch davon, dass viele der parentalen Generation wussten, worum es sich bei den blauen Wesen handelt.  Nicht umsonst schaffte es die Live-Action-Comedy unter die Top 10 der besten Filme des Jahres. Gleiches hat sich nun auch „Die Schlümpfe 2“ vorgenommen. Dabei setzt Regisseur Raja Gosnell auf Altbewährtes und auf die erfolgreiche Adaption der lustigen Zwergwesen, die den belgischen Zeichner Peyo einst zur Legende machten.

Reichlich Trubel um Schlumpfine

Eines der Aushängeschilder in Schlumpfhausen ist seit jeher die Blondine Schlumpfine (dt. Synchronstimme ist Hannah Herzsprung). Eigentlich schuf sie der böse Zauberer Gargamel (Hank Azaria), um innerhalb der Schlümpfe für Unruhe zu sorgen. Doch Papa Schlumpf machte aus ihr ein festes Mitglied des Ensembles. Im ab Donnerstag zu sehenden Film geht es wieder um das einzige weibliche Mitglied der Familie. Während sich der böse Zauberer in Paris einen Namen machen konnte, werkelte er eifrig an einem Plan, die Schlümpfe endgültig zu besiegen. Die neueste Idee sind sogenannte Lümmel, schlumpfähnliche Wesen. Zicki und Hauie (dt. Synchronstimmen sind Christiane Paul und Michael Kessler) verfügen aber nicht über die begehrte Schlumpf-Essenz. Aus diesem Grund entführt Gargamel Schlumpfine und versucht sie mithilfe der beiden Lümmel in Paris auf seine Seite zu ziehen.

Der Kampf um Schlumpfine

So unmöglich scheint das gar nicht. Schlumpfine, die sich nie als vollwertiger Schlumpf fühlte, findet durchaus Gefallen an den neuen Freunden und Freuden des Lebens. Bei den Schlümpfen kommt das natürlich gar nicht gut an, weshalb sich Papa Schlumpf, Beauty, Clumsy und Muffi auf den Weg machen, um Schlumpfine zurückzuholen. Beim Versuch ihr zu zeigen, wo sie wirklich zuhause ist, bitten sie die bereits bekannten menschlichen Freunde Patrick (Neil Patrick Harris) und Grace (Jayma Mays) um Mithilfe. Gemeinsam mit ihnen wagen sich die Schlümpfe erneut in die für sie gefährliche Menschenwelt. Für den Zuschauer von „Die Schlümpfe 2“ wird das ein ordentliches Abenteuer, auch weil sie alles geben müssen, um die Familie zusammenzuhalten.

 


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter