Fernsehserien, eine Einführung – The Mentalist

The MentalistPatrick Jane wird von einigen Menschen als Medium betrachtet. Eine Zeit lang nutzte er dieses Vertrauen in ihn auch regelrecht aus und bezeichnete sich selbst als Mensch mit übersinnlichen Fähigkeiten. Doch ein tragischer Schicksalsschlag, oder nennen wir es besser eine bedauernswerte Wendung in seinem Leben, brachten ihn von diesem Weg ab.

Jane hat tatsächlich eine besondere Gabe, die der Beobachtung. Gepaart mit einer guten Schlussfolgerung, viel Erfahrung und einigen mentalen Tricks hilft es so dem CBI (California Bureau of Investigation) Mordfälle zu lösen. Dabei ist sein durchaus charmante Art sehr einnehmend. Er vertritt auf interessante Art und Weise eine gewisse Ethik und Moral, nicht jedoch ohne dabei selber ab und an grenzwertige Entscheidungen zu treffen und umzusetzen.

Seine Nemesis ist Red John, eine Serienmörder, der auch…aaah, ich will ja nicht zuviel verraten :) Die Serie ist immer wieder spannend und lebt von der vermeintlichen Ambivalenz eines Patrick Jane und dem gut eingespielten Team des CBI. Die Fälle in The Mentalist sind schlüssig, wenn auch manchmal etwas sehr inszeniert. Doch es passt gut in die Serie und Unterhaltung wird hier groß geschrieben. Polizeiarbeit mal etwas anders, gespickt mit Humor und interessanten Eigenarten und Einblicke in das menschliche Dasein.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter