Unser Buchtipp: Ein Gefühl wie warmer Sommerregen

Ein Gefühl wie warmer Sommerregen“ heißt der neue Sommer-Frauen-Roman von Ella Simon. Viel Gefühl und Atmosphäre liefert Ella Simon mit ihrer Geschichte von Alis Rivers, die an einem bezaubernden Küstenort in Wales spielt und von einer Liebe, wie ein Tanz im warmen Sommerregen erzählt.

Ein Gefühl wie warmer Sommerregen für eine Lebensretterin

Reisen Sie mit Ella Simon nach Wales. Dort lebt die 28-jährige Alis. Um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten arbeitet Alis im Buchladen ihrer Tante. Ihre Passion ist es jedoch Menschenleben zu retten. Als Mitglied der Küstenwache rettet sie täglich Leben. Seit über zehn Jahren ist sie freiwillig und unentgeltlich als Rettungshelferin im Einsatz. Stets einsatzbereit und immer sofort zur Stelle, wenn jemand in Not ist.

Es ist ein unruhiger Tag, mit starkem Wind und aufgewühlter See, als Alis und ihr Team der Seenotrettung dem Tierarzt Evan Davies sowie einem Schaf zur Hilfe eilen. Das Schaf hat den Tierarzt von den Klippen gestoßen und ist selbst hinterhergestürzt. Nur knapp kann Alis Evan das Leben retten. Evan, der sich einige Tage später für die Heldentat bedanken möchte, ist gleichzeitig fasziniert und verwirrt als er zum zweiten Mal Alis begegnet und möchte sie auf jeden Fall wieder sehen.

Ein Gefühl wie warmer Sommerregen – eine Geschichte mit Tiefgang

Alis ist jedoch seit über zehn Jahren mit Matthew in einer Beziehung. Matthew arbeitet als Hubschrauberpilot für die Luftrettung. Ihm ist sein Job genauso wichtig wie Alis. Beide leben für ihren Beruf und die Beziehung steht oftmals hinten an. Doch jeder hat Verständnis für den anderen, weil beide gleich denken. Es ist eine Vernunftbeziehung ohne große Emotionen. Doch dann macht Matthew Alis überraschend einen Antrag, weniger romantisch, eher rational. Bevor Alis eine Antwort auf seinen Antrag geben kann, geht allerdings ihr Pager los und sie muss zu einem Einsatz…

Kurz darauf erhält sie einen Anruf ihrer Mutter, zu der sie kaum mehr Kontakt hat und die alleine eine Pferdefarm betreibt. Ihre Mutter ist krank und braucht Alis Hilfe. Tragische Ereignisse und viele Erinnerungen, bei denen die schlechten überwiegen, ließen Alis ihr Elternhaus meiden. Auch jetzt sperrt sie sich innerlich dagegen, zurückzugehen, doch den Hilferuf ihrer Mutter kann sie nicht ignorieren. Die traumatischen Erlebnisse aus ihrer Kindheit hat Alis bislang niemandem erzählt, nicht einmal Matthew weiß, was ihr widerfahren ist.

Alis Leben gerät ins Wanken und ihre Gefühle fahren Achterbahn. Wenn Sie wissen möchten, wie die Geschichte weitergeht, dann sollten Sie jetzt „Ein Gefühl wie warmer Sommerregen“ lesen!

Ein Gefühl wie warmer Sommerregen – Sabrina Qunaj begibt sich auf neues Terrain

Ella Simon ist das Pseudonym der Autorin Sabrina Qunaj, unter dem sie erfolgreich historische sowie Fantasy-Romane veröffentlicht. Romantische und humorvolle Frauenromane schreibt die junge Österreicherin als Ella Simon. Die 30-Jährige lebt in der Steiermark und ist Mutter von zwei Kindern.

Schon als Kind hatte Sabrina Qunaj eine ausgeprägte Phantasie und verbrachte ihre Zeit gerne mit Träumereien. Schließlich hat sie diese Eigenschaft genutzt und zu ihrem Beruf gemacht. Mit Erfolg, denn mit ihrem Roman „Elfenmagie“ konnte sie 2013 den 2. Platz beim Deutschen Phantastik Preis belegen. Diesen Sommer wagt sie sich mit „Ein Gefühl wie warmer Sommerregen“ an ein neues Genre heran – gekennzeichnet von ihrer besonderen Liebe zu Wales.

Fazit: „Ein Gefühl wie warmer Sommerregen“ ist ein romantischer, humorvoller und atmosphärischer Roman – genau richtig für Ihr Urlaubsgepäck!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben