Durchschlagender Erfolg der Buch-Checker: schon über 1000 Kritiken

Der Schülerwettbewerb „Die buch-checker“ von buecher.de wird immer bekannter und erfolgreicher. Am Abend des 22. April haben die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler die magische Grenze von 1000 Buch-Bewertungen geknackt und damit einmal mehr bewiesen, dass in deutschen Klassenzimmern letzlich doch keine Lesefaulheit herrscht. Anreize für die zahlreichen Bewertungen gibt es schließlich genug: neben dem Lesen von vielen spannenden Büchern und der Erfahrung des Kritiken-Schreibens, winken der fleißigsten Klassen ein buecher.de-Gutschein im Wert von 2.500€. Auch die Klassen auf den Plätzen 2-10 erhalten je einen Gutschein im Wert von 500€. Die kreativen Bewertungen werden von einer Jury, die von Fantasy-Bestseller-Autor Wolfgang Hohlbein angeführt wird, mit Punkten bewertet und dann zum „Klassenpunktekonto“ hinzugefügt. Mit 5 Punkten für eine sehr gute und 1 Punkt für eine durchschnittliche Bewertung, kann die Spitze der Top10 also durchaus noch erreicht werden. Anmelden lohnt sich daher nach wie vor, denn der Wettbewerb wird noch bis zum 21. Oktober 2010 fortgesetzt.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter