Dr. Kawashimas Gehirnjogging für den PC

Dr. Kawashima Gehirnjogging PCNintendo hat es mit dem DS vorgemacht. Anspruchsvolle und doch leicht umsetzbare Spiele, die den Spieler fordern sind gefragter denn je. Dr. Kawashimas Gehirnjogging war hier ein eindrucksvoller Erfolg und hat sich verkauft, wie geschnitten Brot. Da ist es nur sinnvoll diesen Erfolg auf den PC zu portieren und das Entwicklerstudio Deep Silver hat es verstanden dieses Spiel nun für den Rechenknecht zuhause umzusetzen.

Zum Einen haben sie die Bedienung an eine Tastatur samt Maus angepasst. Zum anderen behielten sie die leicht verspielte und bunte Grafik bei, wodurch wohl bei den meisten ein Wiedererkennungswert eintritt. Außerdem haben sie die Aufgaben ganz Nintendo like nicht zu leicht und nicht zu schwer gestaltet. Der Spaßfaktor wurde also großgeschrieben und kommt voll zum Zug.

Erwähnenswert sind dann sicher unter anderem der Hot-Seat Modus, wo man an einem PC spielt und nicht zu vergessen die online Anbindung. Eines der entscheiden Kriterien muss die Spielbarkeit, bzw. der Vergleich online sein und das ist nun eingebaut. Daneben kann man sich noch täglich messen, was für einen langanhaltenden Reiz und eine Leistungskurve sorgt, die man verfolgen kann.

Es sollte nicht weiter verwundern, dass dieses Spiel keine unglaublichen Systemressourcen braucht, daher kann es auch auf älteren Krücken flüssig laufen und reglementiert sich hier nicht selbst. Vielleicht kann man sogar mal in der Mittagspause auf Arbeit am Office-Rechner ein paar Minütchen Zocken, ich meine natürlich seine Leistungsfähigkeit steigern 😉


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter