Kinotipp: Die Unfassbaren 2 – Now you see me

filmplakatGleich nach dem großen Erfolg des Hollywood-Blockbusters „Die Unfassbaren“ aus dem Jahr 2013 wurde von dem Produktionsunternehmen Lionsgate bestätigt, dass eine Fortsetzung geplant sei. Drei Jahre später, nämlich am 25.08.2016, kommt das lang erwartete Sequel des US-amerikanisch-französischen Thrillers auf die große Kinoleinwand. Trotz der tollen Arbeit von Louis Leterrier im ersten Film, wurde die Regie des zweiten Teils von  Jon M. Chu („Step Up to the Streets“  „G.I. Joe – Die Abrechnung“) übernommen. In der Fortsetzung des Mysterythrillers kämpfen die vier Magier (Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, Dave Franco, Lizzy Caplan) gegen den zauberhaften Gegner Walter Mabry (Daniel Radcliffe), sodass sie die Grenzen des bislang Vorstellbaren noch einmal infrage stellen.

Die Unfassbaren 2 – Jetzt siehst du mich: Die Handlung

Ein Jahr nach der Ausführung ihres genialen Plans, sind die „Reiter“ J. Daniel Atlas (Jesse Eisenberg), Merrit McKinney (Woody Harrelson) und Jack Wilder (Dave Franco) immer noch auf der Flucht vor dem Gesetzt. Zusammen mit der überbegeisterten Lula (Lizzy Caplan) treten die Illusionisten auf einer magischen „Arena“ auf. Nach der Bühnenshow landen die Magier plötzlich in China. Dort trifft die Magie-Truppe auf das mysteriöse Wunderkind namens Walter Mabry (Daniel Radcliffe). Obwohl sie gemeinsam in einem Team arbeiten müssen, verfolgt der talentierte Mabry einen sehr hinterhältigen Plan. Das ist allerdings nicht alles: die vier Ausnahmetalente wissen nicht, dass Mabry eigentlich der Ziehsohn von Arthur Tessler (Michael Caine) ist. Im letzten Film entschädigten die Illusionisten alle von dem bösen Tessler betrogenen Menschen. Überdies will auch Thaddeus Bradley (Morgan Freeman), ein alter Bekannter und Meister der Zauberkust, die Fäden in der Hand halten. Das bedeutet nur eins – die vier „Reiter“ müssen alles geben, um schließlich einen Trumpf im Ärmel zu haben.

Die Unfassbaren 2 – Jetzt siehst du mich: Unser Fazit

Die Fortsetzung „Die Unfassbaren 2 – Now you see me“ überrascht mit noch mehr Action, Tricks, Magie und Illusionen als der Vorgänger. Die Starbesetzung und die dramatischen Wendungen stellen ein richtiges Abenteuer dar, welches durchaus sehenswert ist.

 


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter