Die schönsten Bücher – Psychothriller

Nachdem ich in der letzten Woche über Faust und Hamlet sprach und die schönsten Bücher zum Thema Klassiker der Literaturgeschichte vorstellen durfte, begeben wir uns in dieser Woche wieder ein wenig in die Gegenwart und mit ihr in die Abgründe des menschlichen Wesens. Immer häufiger hören wir von Amokläufen und anderen Verbrechen, deren Ursprung in der Psyche der Menschen zu finden ist. Da ich schon immer ein begeisterter Leser von Literatur war, die sich mit dem Thema Mensch und seinen unberechenbaren Gedanken beschäftigt hat, liegen mir die nachfolgenden Werke ganz besonders am Herzen.

Platz 5: Vertrau mir blind von Nicolet Steemers

Am Anfang des Jahres schlenderte ich eher zufällig durch den Buchladen und packte Steemers´ Geschichte über ein verschwundenes Mädchen in den Beutel. Ein Fehler war das nicht, wie sich schnell herausstellen sollte. Schon ab der ersten Seite wird man als Leser Zeuge eines eigenartigen Verbrechens, bei dem man sich sicher ist, dass Mila ihm zum Opfer gefallen ist. Nachdem sie monatelang spurlos verschwunden war, findet man sie auf einer Parkbank. Sie spricht nicht viel, schon gar nicht über das, was war. Als Mila erneut verschwindet, bekommt das Werk eine neue Wendung.

Platz 4: Der Augensammler von Sebastian Fitzek

Auch das nächste Werk stammt aus dem Jahr 2010, was letztlich nur verdeutlicht, wie sehr wirkliche Thriller von ihrer Aktualität leben. Fitzeks neustes Schriftstück wurde lange im Voraus angekündigt, als ich es las, verstand ich warum. 45 Stunden gibt der mysteriöse Massenmörder Vätern Zeit, das zu finden, was ihnen im Leben noch bleibt. Die Mütter bringt er sofort um, ihre Kinder verschleppt er und gibt den Vätern zumindest scheinbar die Chance, sie zu retten. Alle, die es nicht schaffen oder zu spät kommen, finden später die Leichen, bei allen fehlt das linke Auge.

Platz 3: Das Rätsel von John Katzenbach

John Katzenbach ist für mich ein echter Meister seines Fachs, denn ohne Frage weiß er ganz genau, wie er dem Leser die Atemzüge schwer werden lässt. So ging mir das zunächst auch bei „Das Rätsel“, was mehr mysteriöse Verstrickungen aufweist als alles, was mir bisher unters Auge kam. Psychologieprofessor Jeffrey Clayton, der gleichzeitig als Profiler arbeitet, soll einen Mord aufdecken, der ihn auf ein gut geschütztes Anwesen führt. Die Tat ähnelt einem dunklen Geheimnis seiner eigenen Vergangenheit, denn vor 25 Jahren wurde in seiner Nachbarschaft auf ähnliche Weise gemordet. Sein Vater galt bis zu seinem Verschwinden als einer der Hauptverdächtigen.

Platz 2: Der Knochensammler von Matt Hilton

Noch ein Werk aus dem Jahre 2010, was sich durch Spannung und ein unglaubliches Gedankenkonstrukt auszeichnet und dadurch die vorhergegangene These untermauert. Tubal Kain ist irgendwie schon ein wenig merkwürdig, eine Art besonders krankes Genie. Er tötet schnell, doch nur wenn er es auf ein ganz bestimmtes Körperteil abgesehen hat. Wenn er aus blankem Wahn tötet, macht er Fehler wie bei Joe Hunters kleinem Bruder, den der eine zu jagen, der andere zu retten versucht. Toller Zweikampf zwischen einem ehemaligen Elitesoldaten und einem Psychopathen, der sich ein eigenes Knochenmuseum zusammenbastelt.

Platz 1: American Psycho von Bret Easton Ellis

Bei „American Psycho“ werden wir nicht nur Zeuge eines von kranken Gedanken geplagten Psychopathen, sondern er selbst ist derjenige, den alles aufzufressen beginnt. Patrick Bateman führt eigentlich ein relativ gutes Leben. Er sieht gut aus und hat einen Job an der Wall Street. Sein größtes Problem scheint der dortige Konkurrenzkampf um die besser aussehende Visitenkarte. Doch genau das ist Batemans Problem, der ständige Konkurrenzkampf und sein blanker Hass gegen alle anderen Menschen, denen er nun nachts das Leben nimmt. Nachdem Bateman mit seiner Kettensäge auf Jagd ging, mit der Axt zuschlug und wild um sich ballerte, weiß er selbst nicht mehr so richtig, wer oder was er ist.


2 Kommentare zu “Die schönsten Bücher – Psychothriller” Eigenen verfassen
  1. […] doch zu Ehren von Frankenstein und Co. eine ganz besonders gruselige Top5 zusammengestellt. Schon die Auslese zum Thema Psychothriller sorgte für großes Entsetzen, die Halloween-Reihe wird dies noch einmal […]

    18.10.2010
  2. […] das scheint ihre größte Kraft. So begeben wir uns nach einer Woche, in der wir über die schönsten Psychothriller gesprochen haben, auf die Spuren der blutsaugenden […]

    27.09.2010
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter