Die Rückkehr der White Stripes steht bevor

Wie spannend ist das doch mit Ikonen, die sich nach einer lang andauernden Abstinenz zurück in den Fokus des Geschehens wagen? Jack und Meg White werden das wohl in nicht allzu ferner Zeit probieren, planen die beiden doch intensiv die Produktion eines neuen Musikalbums. Der letzte Long Player der White Stripes liegt nun mehr als drei lange Jahre zurück, „Icky Thump“ landete hierzulande auf Platz 4, in UK war es gar die Primärposition. Sänger Jack sorgte in den letzten Jahren eher mit einigen Solo- und anderen Bandprojekten für Aufsehen.

Nachdem die zwei dann in diesem Jahr mit „Under Great White Northern Lights“ ihr erstes Livealbum auf den Markt brachten, wird uns wohl im kommenden Jahr das nächste Studioalbum präsentiert. Das wäre dann immerhin schon Long Player Nummer 7, der an den Studiomikrophonen einstudiert wurde. Wie genau die neue Platte aussehen soll und welche Klänge uns von dort in die Ohren dringen, wollte Jack bisher nicht verraten, aber im Interview mit der „Vanity Fair“ ließ er keine Zweifel daran, dass The White Stripes ihrem Stil größtenteils treu bleiben werden. So wird uns also wieder eine eindrucksvolle Mixtur aus Punk, Rock, Blues und Indie erwarten. Wir sind bereits gespannt.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter