Die Peanuts – Der Film – Unser DVD-Tipp

Die Peanuts - Der FilmDer erste Peanuts-Spielfilm seit 25 Jahren – und der erste, in dem die beliebten Charaktere  Charlie Brown, Snoopy, Lucy, Linus und Snoopy nicht mehr gezeichnet sondern computeranimiert sind. Obwohl einige Fans diese Neuerung mit Sorge erwartet hatten, ist es den Machern gelungen, diese Sorgen zu zerstreuen und den Charme der „unperfekten“ 2D-Cartoons auf die 3D Figuren zu übertragen.

 Die Peanuts – Worum geht´s?

Charlie Brown, der ewige Pechvogel und Verlierer, verliebt sich in ein neu in die Nachbarschaft gezogenes Mädchen („das kleine rothaarige Mädchen“– ein fester Bestandteil vieler Peanuts Cartoons). Trotz bester Vorsätze, diesmal endlich ein „Gewinner zu sein“ um das Mädchen kennen zu lernen und von sich einzunehmen, scheitert Charlie Brown natürlich ein ums andere Mal. Daran sind seine Spielkameraden – allen voran Lucy – nicht ganz unschuldig. Snoopy imaginiert sich derweilen in die Rolle des Fliegerasses, das den Roten Baron zur Strecke bringen will.

Die Peanuts – Fazit

Die Peanuts – Der Film steht trotz modernisierter Optik in der besten Tradition der Cartoons um Charlie Brown: witzig, charmant und dabei immer ein wenig melancholisch.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter