Die Jagd auf die Oscars beginnt

Am 27. Februar 2011 steht ganz Los Angeles auf dem Kopf, denn an diesem Abend pilgern in das ohnehin von der Schauspielwelt besetzte Städtchen noch mehr Leinwandhelden. Die alljährlichen Oscars werden vergeben und schon jetzt laufen die Prognosen zu potenziellen Gewinnern, wobei wir am Dienstag nun auch endlich die Oscar-Nominierten präsentiert bekommen haben. Absoluter Abräumer der Qualifikationsrunde ist „The King´s Speech“ mit Colin Firth in der Hauptrolle. Das englische Drama um die Sprachprobleme des König George VI. kann sich berechtigte Hoffnungen auf insgesamt zwölf Auszeichnungen machen. Neben dem besten Hauptdarsteller winken unter anderem Oscars für den besten Film oder die beste Regie.

Zu den Konkurrenten dort zählen „True Grit“ und der Golden-Globe-Abräumer „ The Social Network“. Während sich die Facebook-Geschichte über lediglich acht Nominierungen freuen kann, wirken die insgesamt zehn für den düsteren Western um Hauptprotagonist Jeff Bridges schon ein wenig überraschend. Neben dem Lebenswerk des Mark Zuckerberg stehen auch für Inception“ von Christopher Nolan acht Nominierungen zu Buche, unter anderem für die Musik des begnadeten Hans Zimmer. Die Sportgeschichte „The Fighter“ freut sich unterdessen über ganze sieben Nominierungen. Aber auch der humorvolle Film „The Kids Are All Right“ ist mit 4 Nominierungen ein Favorit für wenigstens einen der begehrten Statuen.

Mit Toy Story 3 hat es erst zum dritten Mal in der Oscargeschichte ein Trickfilm in die Nominierungsliste für den besten Film geschafft. Natürlich lässt sich heute noch nicht genau sagen, wer so wirklich abräumen wird, aber mit den Tipps, Firth als besten Hauptdarsteller, Natalie Portman für ihre Rolle in „Black Swan“ als beste Hauptdarstellerin und Hans Zimmer als beste Filmmusik hat man nicht die schlechtesten Chancen.

Definitiv dabei sind Anne Hathaway und James Franco, diese zwei moderieren nämlich das Ganze. Ebenso steht fest, dass die Ehren-Oscars an Regisseur Francis Ford Coppola, Hollywoodstar Eli Wallach und Historiker Kevin Brownlow gehen.

Trailer: The King´s Speech

Trailer: The Grit

Trailer: The Social Network

Trailer: Inception

Trailer: Black Swan

Trailer: The Kids Are All Right


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter