Die Blogparade zur Leipziger Buchmesse – Die Gewinner

Die Leipziger Buchmesse 2011 ist beendet und mit ihr auch unsere Blogparade im buecher.de-Blog. Wir wollten von euch wissen, welches Buch ihr weiterempfehlen könnt, welches euch besonders gut gefallen oder einfach von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Das eine wahre Buch sollte beschrieben und in einem Blogbeitrag festgehalten werden. Ein Link auf unsere Blogparade hat genügt, um dann an der Verlosung teilzunehmen.

Und selbstverständlich gab es auch eine Belohnung für die Rezensionen, in diesem Fall in Form eines 25 €-Gutscheins. 2 tolle Blogbeiträge können wir mit diesem Gutschein belohnen und möchten diese Beiträge kurz vorstellen.

Jan Schuster hat in seinem Blog schoenerlesen.de über das in 2010 veröffentlichte Buch „Empört euch!“ von Stéphane Hessel geschrieben. Empört euch ist kein dicker Schinken, mit nur knapp 30 Seiten gehört es eher zu den Heftchen. Doch Stéphane Hessel hat eine Nachricht mit bedeutendem Inhalt. Er ruft auf „zum friedlichen Widerstand gegen die Ungerechtigkeit in unserer Gesellschaft. Gegen die Diktatur des Finanzkapitalismus, gegen die Unterdrückung von Minderheiten, gegen die ökologische Zerstörung unseres Planeten“. Damit hat Jan nicht nur ein Buch ausgewählt, welches in die aktuelle Nachrichtenlage passt, sondern ihm außerdem den 25 €-Gutschein für den buecher.de-Shop einbringt.

Der zweite Gewinnerbeitrag kommt von Petra Kellewald, die über das Buch „Mängelexemplar“ von Sarah Kuttner geschrieben hat. Darin geht es um eine junge arbeitslose Frau mit dem Namen Karo Herrmann. Karo leidet unter Depressionen und die gilt es zu bekämpfen! Eine junge Frau, die mit viel Sympathie und Selbstironie wieder versucht, ihr Leben zu glätten. Damit hat Petra in ihrem Blog „petra79.myblog.de“ für eine zusätzliche schöne Rezension gesorgt und sich zudem noch einen 25 €-Gutschein von buecher.de verdient.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank für eure Teilnahme!



4 Kommentare zu “Die Blogparade zur Leipziger Buchmesse – Die Gewinner” Eigenen verfassen
  1. Matti

    Ich habe es gelesen und für gut befunden. Könnt ihr auch also bedenkenlos kaufen :o)

    1.02.2012
  2. ruletke

    Grundsatzlich betrachtet ist das ne geniale Geschichte, ich bin mir nicht sicher, ob dies auch standig realistisch machbar ist!

    30.07.2011
  3. Melle

    Ich hatte das Buch auch schon in der Hand, habe es dann aber doch wieder weggelegt. Nachdem ich jetzt die Rezession gelesen habe, denke ich das ich es mir doch zulegen werde. Danke dafür

    11.05.2011
  4. Petra79

    Juchuch, dabei! Da freue ich mich schon auf den Gutschein und aufs Shoppen! :) Glückwunsch auch an Jan. Schade, dass kaum jemand mitgemacht hat, dabei war es doch ein so schönes Thema für eine Blogparade. :(

    Sonnige Grüße!

    22.03.2011
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter