Die 3 schönsten Bestseller für Kinder: „Bücher für Kids“

Unter den Tannenbaum gehören natürlich auch Bücher, insbesondere in Zeiten wie diesen, in denen sich immer weniger Kinder fürs Lesen interessieren. Wir haben mal nachgeschaut, welche Bücher da besonders empfehlenswert sind, denn Buch ist natürlich nicht gleich Buch.

Für die Kleinen ab 3 Jahren:
Die kleine Eule, die nicht immer so lange aufbleiben wollte
Die kleine Eule will schlafen gehen. Aber sie darf nicht. Denn bei Eulen ist es so üblich, dass man lange wach bleiben muss. Und so schicken die Eltern die kleine Eule noch eine Stunde spielen, bevor sie ins Bett gehen darf und haben noch viele andere Ideen, um sie wach zu halten. Das Buch erzählt eine wunderhübsche (Einschlaf)Geschichte für die Kleinen und hat neben liebevoll gestalteten Bildern auch einen sehr charmanten Text.

Für die Mittelgroßen ab 5 Jahren:
„Erzähl mir vom kleinen Angsthasen“
Selbst 20 Jahre nach der Wende gelten viele der Kinderbücher aus der DDR als Klassiker und erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Die schöne Edition „Erzähl mir vom kleinen Angsthasen“ versammelt die schönsten Kindergeschichten in einem Band. Hirsch Heinrich, Der kleine Angsthase, Taps & Tine, Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt – sie sind alle dabei. Die Geschichten sind sowohl als Tagesunterhaltung als auch als Einschlafgeschichten bestens geeignet und nicht zu Unrecht ein echter Bestseller.

Für die Großen ab 9 Jahren:
„Entdecke Deine Stadt“
Entdecke Deine Stadt“ ist eine Fotosafari für Kinder durch den Großstadtdschungel und ist randvoll mit tollen Fotos und lustigen Ideen. Neben jeder Menge wissenswerten Infos über die Entstehung und Funktionsweise von Städten, gibt es viele Wortbeiträge von Kids und abgefahrene Bastelanleitungen für „Cityart“. Von Hundekackefähnchen über Bauzaunverschönerungen. Das Buch ist informativ, spannend, lustig und öffnet den Blick für viele Dinge, die man sonst schlichtweg übersieht.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter