Das Warten hat ein Ende: Die Muppet Show endlich auf DVD

Es gibt wohl keine Fernsehsendung, die so eine Magie besitzt wie die Muppet Show. Seit fast zwanzig Jahren ist sie von den Bildschirmen verschwunden, doch wirklich verschwunden ist sie nie. Jim Henson ist der Erfinder der Sesamstrasse, die wohl jeden geprägt hat, der nach 1973 geboren wurde. Henson hat Ernie, Bert, Grobi und all die anderen Figuren entworfen und ihnen Leben eingehaucht. Die Muppet Show wurde von 1976-1981 in England produziert, da es in Amerika vermeintlich keinen Bedarf für eine Show mit Puppen für ein erwachsenes Publikum gab und da der Humor der Show als zu eigenartig betrachtet wurde. Das englische Umfeld tat der Show aber mehr als gut und innerhalb weniger Jahre entwickelte sich die Muppet Show zu der erfolgreichsten Puppensendung weltweit und wurde in mehr als 100 Ländern ausgestrahlt. Jede Sendung hatte ihren eigenen Stargast, so traten unter anderem Charles Aznavour, Vincent Price und Peter Ustinow in der Show auf. Das Besondere der Gastauftritte war, dass die Stars sich nahtlos ins Treiben der Muppet Show integrierten und ihren Part gemeinsam mit den Muppets spielten. Legendär sind die Serien innerhalb der Show, wie „Schweine im Weltall“ oder das „Muppetlabor“.

Kermit der Frosch versucht innerhalb der Show als Regisseur die Sendung zu einem guten Ende zu führen, aber er kann nur scheitern, denn sein Ensemble ist die Garantie für das blanke Chaos. Da ist Miss Piggy, die in Liebe entflammte Schweinedame, da ist Gonzo, der Chaot mit der großen Nase, da ist Fozzy Bär, der so gerne lustig sein würde und es doch nicht ist. Und da sind noch Tier, der dänische Koch und viele andere Figuren, die jede Menge Verwirrung und Unheil stiften. Disney veröffentlicht am 02.12. die erste Staffel der Muppet Show mit 24 Folgen. Neben der regulären DVD-Box „Die Muppet Show“ gibt es auch eine „Muppet Show“-Limited Edition im ganz besonderen Schuber. Die Muppet Show ist ganz ohne Frage ein absoluter Pflichtkauf!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter