Das Faschings – ABC Teil 1

KarnevalA wie …
Alaaf!: Ist der typische Narrenruf für alle Karnevalisten im Rheinland.
Aschermittwoch: Der Aschermittwoch geht zurück auf einen katholischen Brauch. An jedem Mittwoch nach Rosenmontag ist die Faschingszeit beendet und die Fastenzeit beginnt. Katholischen Gläubigen wird am Aschermittwoch ein Aschekreuz auf die Stirn gezeichnet. Dieses Aschekreuz ist ein Zeichen der Buße.


KarnevalsbuchB wie …
Bücher zum Fasching: Eine ganze Reihe an toller Literatur zum Fasching und Karneval findet sich zu allen möglichen Themen: Sketche und Mitmachideen zum Fasching, Kostümideen, Rezepttipps zum Karneval, Historisches zum Fasching und vieles mehr.


C wie …
Vitamin C: Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C empfiehlt sich während der Faschingszeit, die ja auch über die kälteren Tage geht. Mit Orangen beispielsweise oder vitaminreichem Gemüse bleibt jeder fit genug, um die Faschingszeit gesund zu genießen.


D wie …
DreigestirnDreigestirn: Das Dreigestirn wird jedes Jahr neu gewählt und bildet die drei zentralen Figuren des Karnevals: Den Prinzen, den Bauern und die Jungfrau. Dem Narrenvolk präsentiert sich das Dreigestirn genau am 11.11. um 11:11 Uhr. Als wichtigste Person des Karnevals hat der Prinz sogar einen Heldenstatus inne. Der Karnevals-Bauer trägt den Stadtschlüssel zu Köln und hat die ehrenvolle Aufgabe ihn zu verteidigen. Die Mutter Colonia wird von der Jungfrau gespielt, allerdings wird auch die Jungfrau wiederum gespielt, nämlich traditionell niemals von einer Frau sondern immer von einem Mann.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter