Checkliste für das Weihnachtsfest

Viele kennen das Problem, dass es in den letzten Jahren immer irgendetwas gegeben hat, das sie in der Weihnachtszeit vergessen haben. Meist gehen die Sachen spätestens im November los, denn dann sollte ein Adventskalender aufgehängt werden, ob selbstgebastelt oder gekauft spielt nicht die größte Rolle, fertig muss er sein. Ebenso sollten Lichterketten und Weihnachtsschmuck zusammengesucht werden und langsam aber sicher müsste man sich zu dieser Zeit auch schon mal Gedanken darüber gemacht haben, wen man wie beschenkt. Damit man in all dem Weihnachtsstress auch ja nichts vergisst, empfiehlt sich eine Weihnachtscheckliste. Mit diesem goldenen Helfer für die ereignisreiche Zeit, fassen wir noch einmal alles zusammen, was bis Heiligabend erledigt sein muss.

Denn das wirkliche Durcheinander beginnt ja erst im Dezember. Am 6.Dezember beispielsweise musste man den Nikolaus-Stiefel füllen, zwischendurch so gut wie alle Geschenke besorgen. Für den Papa eine tolle DVD, für Mama ein spannendes Buch, für die Liebste den neuen eBook-Reader und dann ja auch noch den aktuellen Kalender für die Schwester. Ganz nebenbei wollen die Freunde auch noch auf den Weihnachtsmarkt zum Glühweintrinken. Wenn man sich da nicht organisiert, verliert man schon mal schnell den Überblick. Hinzu kommen nämlich noch der Weihnachtsbaum, den man kaufen, aufbauen und schmücken muss und das eigentliche Fest, für das alle Festschmauszutaten besorgt werden müssen. Vergessen darf man auch entfernte Verwandte nicht, die ja schließlich auch etwas bekommen sollen. Eine eCard oder auch ein Paket bieten sich an dieser Stelle an.

Last Minute Weihnachts-Checkliste:
– ein letztes Mal den Weihnachtsmarkt besuchen
– Weihnachtsbaum kaufen, aufstellen und schmücken
– Wohnung dekorieren
– Rezepte für den Weihnachtsschmaus heraussuchen
– Lebensmittel einkaufen (Montag ist noch Feiertag)
– allerletzte Geschenke besorgen (bspw. einen buecher.de-Gutschein)
– digitale Grußkarten versenden
– mit Überraschungsbesuchen rechnen
– neue Plätzchen backen
– Weihnachtslieder bzw. -gedichte lernen
– das Weihnachtsfest genießen!

Für alle, die Wert auf echten Kerzenschein legen, hat immowelt.de einige Sicherheits-Tipps zusammengestellt. Damit steht einem besinnlichen Weihnachtsfest nichts mehr im Weg!

Das buecher.de-Team wünscht allen Bloglesern eine wunderschöne Weihnachtszeit, einen fleißigen Weihnachtsmann und ein wenig Ruhe vom ganzen vorweihnachtlichen Stress.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter