Weihnachtsmenü schon rausgesucht? Charity-Tipps für ein leckeres Weihnachtsfest

Charity KochbuchEnte, Klöße und Rotkohl. Manchmal auch Gans. In einigen Familien sogar Kartoffelsalat und Würstchen. So sieht das Menü zu Weihnachten in weiten Teilen Deutschlands aus. Dass es auch anders geht, kann man in Kochbüchern und aus Tipps von Spitzenköchen erfahren:


Mit dem Kochbuch „Spitzenköche für Hobbyköche 3“ beweisen Johann Lafer und Alfons Schuhbeck ihre Kunst. Die Kunst ein leckeres und schmackhaftes Gericht zu zaubern, das wiederum die Familie verzaubert. Wie wäre es beispielsweise mit „Hühnerbrust mit Lauchsahne-Sauce und Wildpilzen“? Zum Nachtisch ein „Türmchen aus Terschellinger Cranberrykompott, Vanille-Creme und Kandisschollen“. Und um die Vorspeise nicht zu vergessen, empfiehlt sich eine leckere „Kürbissuppe mit frittierten Gemüsestreifen“. Wir finden, das klingt nach einem wirklich leckeren – und auch mal etwas anderen – Weihnachtsmenü.

Charity KochbuchZu finden sind viele tolle Rezepte und noch viel mehr inspirierende Ideen für die Menübestandteile Vorspeise, Zwischengang, Hauptspeise und Nachspeise. Vielleicht ist auch der ein oder andere Snack dabei, wenn die Familie das Weihnachtsessen nicht erwarten kann und ein bisschen quengelt, man aber Ruhe in der Küche sucht. Wer gleich ganz kreativ sein möchte, denkt sich einfach seine eigene ganz individuelle Weihnachtsmenüfolge aus. Damit sorgt er für das leibliche Wohl seiner Familie und tut ganz nebenbei und selbstverständlich noch etwas Gutes für Familien in Malawi, Kenya oder anderen Ländern. Denn das Kochbuch spendiert Hobbyköchen tolle Rezeptideen und der Reinerlös geht direkt an das Worldfoodprogram (WFP). 1 Buch = 40 Mahlzeiten für Kinder in Malawi. Das WFP ist ein Projekt der Vereinten Nationen, die sich damit um Hilfe für 74 Länder und knapp 108 Millionen Menschen kümmert.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter