Bundesliga-Winterpause Teil 2

Wie schon in der vergangenen Woche, tat sich auch in derjenigen um den Jahreswechsel eine Menge, was die Vereine in Zukunft entweder anders auftreten lässt oder ihnen die noch nicht so ganz erstligareife Form offenbarte. Mittlerweile befinden sich alle 18 Bundesligisten in der Vorbereitung auf die Rückrunde, selbst die Hertha, die nach dem Motto „Wer als Letztes kommt, mahlt zuerst“ nun auch die Schuhe geschnürt hat. Was sonst noch so passiert ist, erfahrt Ihr in unserem Teil 2 zur Bundesliga-Winterpause…

Bayer Leverkusen:
Am gestrigen Samstag stieg der Herbstmeister wieder ins Training ein. Unter den 23 Akteuren befanden sich auch die drei Langzeitverletzten Helmes, Rolfes und Renato Augusto. Ein weiteres Highlight war die Vertragsverlängerung mit Innenverteidiger Friedrich, der sich unter der Woche für drei weitere Spielzeiten an den Verein band. Toure fährt mit Togo zum Afrika-Cup.

Schalke 04:
Im Hallenturnier von Oldenburg siegte der Tabellenzweite im Finale gegen eine Bremer Landesauswahl, die vorher den VFL Wolfsburg ausschaltete. Knatsch gibt´s mit Rafinha, der wieder einmal verspätet aus dem Urlaub kam. Neu bei Schalke sind Baumjohann (Bayern) und Edu (früher Mainz und Bochum). Außerdem trainiert derzeit England-Legionär Moritz Volz mit.

Nur kurz in München - BaumjohannBayern München:
Ausverkauf bei den Bayern! Während der Wechsel von Luca Toni nach Rom sich nur aufgrund der Klärung von Vertragsmodalitäten hinauszögerte, verlassen nun auch Baumjohann (Schalke) und das Duo Ottl und Breno, was bis zum Saisonende nach Nürnberg ausgeliehen wird, den Verein. Grünes Licht gibt es unterdessen für Ribery, der wieder mit der Mannschaft trainiert.

Hamburger SV:
Ein wenig Stress gibt´s zurzeit beim Hamburger SV, der mit dem angeschlagenen Elia und Rückkehrer Bastian Reinhardt ins Trainingslager nach Belek geflogen ist. Nicht dabei ist nämlich Mittelfeldmotor Ze Roberto, der zum Unverständnis von Bruno Labbadia nicht in den Flieger gestiegen ist, was wohl eine fünfstellige Geldstrafe nach sich ziehen wird.

Borussia Dortmund:
Beim BVB verlebt man zurzeit eine relativ entspannte Winterpause. Am Samstag starteten die Profis in die Vorbereitung und für das Trainingslager in Marbella sind auch die angeschlagenen Le Tallec und Hajnal fest eingeplant. Kapitän Kehl fliegt hingegen nicht mit und verweilt unterdessen in der Reha in Los Angeles/USA.

Werder Bremen:
Werder ist am heutigen Sonntag mit insgesamt 26 Spielern ins sonnige Dubai gereist und wird dort die kommende Woche verbringen. Unter anderem sind Testspiele gegen Al Ain Club (5.1) und die Tunesische Nationalmannschaft (7.1) angesetzt. Mit dabei ist auch der Tunesier Abdennour, der bereits im Dezember schon einmal getestet wurde.

1899 Hoffenheim:
Am Sonntag startete die Mannschaft aus Hoffenheim im neuen Trainingszentrum von Zuzenhausen in die Vorbereitung. Nicht dabei war Coach Ralf Rangnick, dessen Vater unter der Woche schwer erkrankte. Torhüter Özcan wechselt an den Bosporus zu Besiktas Istanbul. Abwehrmann Nilsson wird hingegen nicht abgegeben. Eichners Tor gegen Nürnberg ist das Tor der Hinrunde.

VFL Wolfsburg:
Ein weiteres Jahr beim Meister bleibt nun definitiv Ersatzkeeper Andre Lenz. Stürmer Martins (Nigeria) und Spielmacher Ziani (Algerien) fahren zum Afrika-Cup und fehlen so bei den ersten drei Rückrundenpartien. Beim Hallenturnier in Oldenburg schied der VFL im Halbfinale aus, am Montag testet man gegen den südafrikanischen Club Moroka Swallows.

Keine Lust nach Afrika zu reisen Herr Bance?FSV Mainz 05:
Stürmer Aristide Bance sagte aufgrund von Differenzen mit Burkina Fasos Coach Duarte seine Afrika-Cup-Teilnahme ab und steht dem Verein somit von Beginn der Rückrunde an zur Verfügung. Neu beim Tabellenneunten ist das 19-Jährige US-Talent Jared Jeffrey, der bisher in Brügge die Fußballschuhe schnürte. Am Donnerstag testet Mainz gegen Zweitligist Düsseldorf.

Eintracht Frankfurt:
Trainer Skibbe glaubt nicht mehr, dass die Eintracht bis zur Rückrunde Spieler verpflichtet. Steinhöfer verlässt den Verein auf Leihbasis Richtung Kaiserslautern. Stürmer Alex Meier bleibt dem Verein nun bis 2014 erhalten. Beim Hallenturnier in Mannheim strich die Eintracht nach einem 3-3 gegen den MSV Duisburg und einer 5-6-Pleite gegen den KSC schon nach der Vorrunde die Segel.

Borussia Mönchengladbach:
Seit Samstag bereitet sich auch die Borussia intensiv auf die Rückrunde vor. Dabei muss Coach Frontzeck nun auf Abwehrmann Dorda, der wegen einer Knieverletzung schon die Hinrunde verpasste, und sich nun erneut an der Patellasehne wehtat, verzichten. Dienstag steigt dann für die verbliebenen 25 Trainierenden gegen Cottbus Test Nummer eins.

1.FC Köln:
Schon am Dienstag starteten die Geißböcke ins Training, wobei mit Wilfried Sanou, der mit der Nationalmannschaft aus Burkina Faso zum Afrika-Cup reist, nur ein Akteur fehlte. Aufgrund der schlechten Wettersituation fliegt der Verein nun ins Trainingslager nach Belek und bleibt nicht im heimischen Hennef. Dadurch entfällt das geplante Testspiel gegen Koblenz.

SC Freiburg:
Nach den beiden Neuverpflichtungen Cisse und Namouchi gab der Sportclub nun auch den ersten Abgang bekannt. Auf Leihbasis wechselt Offensivspieler Uzoma zu den Löwen von 1860 München. Beim Turnier in Mannheim schied Freiburg im Halbfinale gegen Duisburg aus, sicherte sich aber im kleinen Finale gegen Karlsruhe den dritten Platz.

Hannover 96:
Ohne geplantes Trainingslager begann Hannover bereits am Montag die Vorbereitung. Zurzeit herrschen allerdings noch ein wenig Bedenken für die Startaufstellung zum Bundesligaauftakt, da mit Rosenthal (verletzt) und Torhüter Fromlowitz (angeschlagen) derzeit zwei Leistungsträger fraglich sind. Zum Afrika-Cup reist Haggui (Tunesien), Djakpa (Elfenbeinküste) wurde nicht berufen.

Ludovic Magnin verlässt die BundesligaVFB Stuttgart:
Heute flogen die Schwaben in Richtung Spanien, wo man sich in der kommenden Woche auf die Rückrunde vorbereiten wird. Nicht dabei waren Boka (Afrika-Cup mit der Elfenbeinküste) und Lanig (verletzt). Außerdem traten Bastürk und Simak (beide aussortiert) die Reise nicht an, dafür aber Didavi aus der zweiten Mannschaft des VFB. Magnin wechselt zum FC Zürich.

VFL Bochum:
Spekuliert wird derzeit hartnäckig über einen Wechsel des Österreichers Fuchs in Richtung Stuttgart. Beim Auftakt am gestrigen Samstag fehlte unterdessen Stürmer Epalle, der über Adduktorenprobleme plagte. Auch nicht dabei waren Klimowicz, der wie abgesprochen erst später hinzustößt und Yahia, der mit Algerien zum Afrika-Cup fährt.

1.FC Nürnberg:
Was für eine Woche beim Club. Während es im Fall Nilsson eine deutliche Absage seitens Hoffenheim gab, verpflichtete man für die Rückrunde die Münchner Breno und Ottl. Ebenfalls spekuliert wurde eine Bundesligarückkehr von Roy Maakay, der aber nicht kommen wird. Mit im Trainingslager in Belek ist auch der Slowake Zabavnik, der getestet wird.

Hertha BSC Berlin:
Heute startete auch der Tabellenletzte in die Vorbereitung, morgen reist man dann zum Trainingslager nach Mallorca. Hoffnungen für die Rückrunde ruhen vor allem auf den drei Neuzugängen Hubnik, Gekas und Kobiashvilli, sowie Rückkehrer Florian Kringe, der die Hinrunde größtenteils verletzungsbedingt verpasste.

Bildquellen: www.bild.de, www.sportschau.de & www.sportgate.de


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter