buecher.de Krimifestival 2013

KrimifestivalSchaurig sollte er sein, interessant von der ersten bis zur letzten Seite. Ein Täter mit sonderbaren Charakteristika und Mordphantasien, die einem die Gänsehaut auf den Leib zimmern, muss er haben. Natürlich ist auch ein Ermittler von Nöten. Ob weiblich oder männlich spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist, dass er oder sie einem in der Erinnerung bleibt, markante Eigenschaften besitzt und mit raffinierten Methoden dem Job nachgeht. Ja, ein richtig guter Krimi verlangt vieles. Sofern er aber gut zusammengebastelt wurde, gelingt es ihm, einen tristen Abend mit einem unvergesslichen Leseabenteuer aufzupeppen. Um dem Genre mal gerecht zu werden, haben wir uns bei buecher.de etwas Besonderes überlegt. So steht die aktuelle Woche ganz im Fokus des Kriminalromans. In unserem buecher.de Krimifestival 2013 wollen wir denen unsere Aufmerksamkeit schenken, die sie dank ihren Werken auf jeden Fall verdienen.

Zan - DanachEine ganze Woche im Zeichen des Krimis

Sieben Tage lang wollen wir uns aktuellen Krimis widmen, die allesamt für Spannung und Nervenkitzel sorgen. Im Rampenlicht steht dabei nicht nur das jeweilige Werk, sondern auch der Schriftsteller, der es verfasst hat. Dabei wird an jedem Tag ein anderer Krimi vorgestellt. Dabei ist beispielsweise die US-Amerikanerin Koethi Zan, die uns in „Danach“ einen anerkannten Psychologieprofessor als wahres Monster mit tiefreichender psychopathischer Veranlagung präsentiert. Über Jahre hinweg werden vier Frauen von ihm im Keller gefangen gehalten und seelisch wie auch körperlich malträtiert. Wie die Autorin auf so etwas kommt? Das kann man im exklusiven Interview von ihr persönlich erfahren. Neben einer umfangreichen Werkvorstellung, einem Trailer, einer Leseprobe und einem detaillierten Autorenportrait gehört dies nämlich zum festen Inventar des Krimifestivals.

Dübell - AllerheiligenWer aufmerksam folgt, kann Tolles gewinnen

Nach Zan folgen mit den Werken von Magnus Montelius und dem Autorengespann Michael Hjorth/ Hans Rosenfeldt zwei skandinavische Vertreter. Mit Richard Dübell und seinem Krimidebüt „Allerheiligen“ gehört auch ein deutscher Autor zur Auswahl. Komplettiert wird unser Ensemble von den englischsprachigen Virtuosen Stephen King, Don Winslow und Michael Robotham. Mit ein wenig Glück kann man beim Krimifestival auch noch richtig etwas absahnen. Täglich werden drei Krimipakete mit einzigartigen Werken verlost. Um in die engere Auswahl zu kommen, muss lediglich eine kleine Frage beantwortet werden. Wer unserem Special aufmerksam folgt, sollte dabei keine Probleme haben. Der buecher.de-Blog wünscht allen Besuchern viel Erfolg und eine spannende Krimiwoche.


4 Kommentare zu “buecher.de Krimifestival 2013” Eigenen verfassen
  1. […] Weitere Informationen zum buecher.de Krimifestival, allen Autoren und Werken finden sich ab sofort im Onlineshop von buecher.de und im dazugehörigen Blog. […]

    24.06.2013
  2. […] Weitere Informationen zum buecher.de Krimifestival, allen Autoren und Werken finden sich ab sofort im Onlineshop von buecher.de und im dazugehörigen Blog. […]

    24.06.2013
  3. […] Weitere Informationen zum buecher.de Krimifestival, allen Autoren und Werken finden sich ab sofort im Onlineshop von buecher.de und im dazugehörigen Blog. […]

    24.06.2013
  4. […] Weitere Informationen zum buecher.de Krimifestival, allen Autoren und Werken finden sich ab sofort im Onlineshop von buecher.de und im dazugehörigen Blog. […]

    24.06.2013
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter