Unser Buchtipp: Im Hause Longbourn

buchcover_groß

Wer bereits den absoluten All-Time-Klassiker von Jane Austen Stolz und Vorurteil“ gelesen hat, sollte sich unbedingt auch den neuen Roman von Jo Baker Im Hause Longbourn“ holen. Dieser erzählt Bennetts Geschichte aus einer anderen Perspektive, nämlich aus der Perspektive der Hausangestellten. Deren komplizierte Beziehungen und Dramen sind genauso interessant zu verfolgen, wie jene der Herrschaften in Longbourn. Darüber hinaus zeigt Baker in ihrem Roman auch das harte Leben der Dienstboten, das wenig Zeit für privates Leben lässt.

Eine neue Interpretation der weltberühmten Geschichte von Jane Austen – „Stolz und Vorurteil“

Die atemberaubende Geschichte von Mr. Darcy und Elisabeth Bennett wird in Austens populärstem Werk „Stolz und Vorurteil“ wunderbar beschrieben. Obwohl der Roman bereits 1813 zum ersten Mal erschien, ist dieser heutzutage immer noch sehr beliebt bei Lesern auf der ganzen Welt. 2016 erscheint „Im Hause Longbourn“ – ein Buch, das Bennets Geschichte erneut aufgreift. Jedoch stellt Bakers Interpretation zugleich eine komplett andere Geschichte dar. So taucht man in den trostlosen Alltag der Dienstboten im Hause Longbourn ein. Gemeinsam mit der Köchin und Haushälterin Mrs. Hill, dem Butler Mr. Hill und der Küchenhilfe Polly kümmert sich auch die junge Sarah um Bennets Haushalt sowie um das Wohlfühlen der Gäste des Hauses. Die hübsche Sarah verfolgt täglich den gleichen Plan – waschen, putzen und kochen. Ihr Alltag läuft ziemlich eintönig und vorhersehbar ab. Doch dann kommt der neue Haudiener James auf Longbourn. Als der mysteriöse James in ihr Leben tritt, wagt sie den Sprung in eine neue Romanze. Ist die Liebe der beiden stärker als alle Hindernisse? 

Jo Bakers aktueller Bestseller

Die britische Schriftstellerin Jo Baker überrascht Jane Austen-Fans mit einer äußerst interessanten Ergänzung des weltberühmten Romans „Stolz und Vorurteil“. Mit ihrem aktuellen Bestseller „Im Hause Longbourn“ gibt Baker dem Leser einen neuen Blick auf die Familie Bennett sowie einen Blick hinter die Kulissen des Hauses. Das dramatische Schicksal der treuen Hausangestellten in Bennetts Familie wurde von der talentierten Autorin besonders reizvoll beschrieben. Eine klare Leseempfehlung für alle, die historische Liebesromane lieben!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter