Buchtipp: Gregs Tagebuch Bd.1 – Von Idioten umzingelt!

Eigentlich ist Tagebuchschreiben ja etwas für Mädchen und so gar nicht typisch für einen Jungen in seinem Alter. Das zumindest meint Greg als er von seiner Mutter eines geschenkt bekommt. Doch da Not erfinderisch macht und Greg derzeit ein allzu trostloses Leben führt, probiert er es einfach mal und kritzelt ein paar Zeichnungen in das Büchlein. Greg geht mittlerweile auf die Middle School, aber ist dort alles andere als beliebt. Sein bester Kumpel Rowley ist ein Tollpatsch und tappst durch die Schule wie ein behäbiger Pandabär, Bruder Rodrick schikaniert ihn ohne Ende und dann ist da auch noch Patty, seine Erzfeindin.

Um sich mit allen Hürden des Heranwachsens auseinanderzusetzen, hat Jeff Kinney in Gregs Tagebüchern seinem Hauptakteur eben jenes Buch zur Seite gestellt. Diese Idee ist zum globalen Phänomen geworden und mittlerweile wurden die Werke schon in 33 Sprachen übersetzt und an die 30 Millionen mal verkauft. Der Comic-Roman um das Strichmännchen ist wirklich absolut angesagt und gerade für diejenigen Kids ein Hochgenuss, die sich gerade in einem Alter befinden, in dem sie sich selbst finden müssen. Dazu helfen auch die Nachfolger unseres heutigen Buchtipps „Gregs Tagebuch Bd.1 – Von Idioten umzingelt!“. Insgesamt fünf Bände umfasst die Story von Greg derzeit. Hinzu kommen noch „Gregs Filmtagebuch – Endlich berühmt!“ und ein spezielles Freundebuch von Greg. Außerdem hat es Greg bereits auf die Kinoleinwand geschafft. So wurden das Einstiegswerk und auch Band 2 „Gibt´s Probleme“ erfolgreich verfilmt – Fortsetzungen scheinen garantiert.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter