Buchmesse: Neues aus dem Reich der Fantasy

Die Buchmesse ist natürlich auch für jeden Freund der Fantasy-Literatur ein großes Ereignis, denn die Verlage präsentieren ihre neuen Highlights. Wir haben uns umgeschaut und stellen Euch drei Bücher vor, die garantiert zu Bestsellern werden:


Die Zauberer
Mit „Die Zauberer – Die Erste Schlacht“ liefert Michael Peinkofer die Fortsetzung seines Bestsellers „Die Zauberer“. Die Erdwelt steht am Rande des Krieges. Orks überschreiten die Grenze, Menschen rüsten zum Kampf gegen die Elfen und ein drohender Schatten taucht aus der Vergangenheit auf. Der Dunkelelf Margok, der einst seine Zunft verriet um alle Macht an sich zu reißen, scheint immer noch am Leben zu sein und erneut seine bösen Pläne verwirklichen zu wollen. „Die Zauberer- Die Erste Schlacht“ steht dem ersten Teil in nichts nach. Spannend, episch und faszinierend.


Die Zwerge
Die Zwerge ist einer der erfolgreichsten Fantasy-Romane der Neuzeit. Markus Heitz wurde mit den Zwergen zum Bestsellerautoren und schrieb sich in die Herzen der Fans. Die nun erschienene Sammeledition präsentiert das Buch mit einzigartigen Illustrationen von Klaus Scherwinski in einem wunderschönen Schmuckschuber. Diese Edition gehört in jede Sammlung.


Der Drachenflüsterer
Boris Koch präsentiert auf der Buchmesse nicht nur seinen Erfolg „Der Drachenflüsterer“ sondern auch gleich die Fortsetzung: „Der Drachenflüsterer – Der Schwur der Geächteten“. Das Buch handelt vom jungen Drachenflüsterer Ben, der eine besondere Gabe besitzt: er kann den Drachen ihre gestutzten Flügel wiedergeben und sie somit wieder fliegen lassen. Gemeinsam mit seinen Freunden zieht er durch das Großtirdische Reich um Rache zu nehmen und die Drachen zu befreien. Doch der mächtige Orden schläft nicht und so leben die Reisegefährten in ständiger Gefahr. Spannend und mit großer Sogwirkung von der ersten Seite an.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter