Avatar jetzt also DVD oder Blu-Ray

AvatarAvatar. Das ist der Film der Superlativen. Kein anderer Film war jemals so teuer und so erfolgreich. Gut eine halbe Milliarde Dollar hat die Produktion von James Cameron gekostet und war ein beachtliches Wagnis. Dass der Mut zum finanziellen Risiko sich gelohnt hat, beweisen die Einspielergebnisse. Denn Avatar darf sich mittlerweile auch zum erfolgreichsten Film (zumindest von den Zuschauerzahlen her) weltweit rühmen. Außerdem hat der Film die 3D-Technik endlich salonfähig gemacht und in beeindruckender Weise gezeigt, was mittlerweile möglich ist.

Avatar ist die Geschichte um einen fremden Planeten, den die Menschen für ihre Zwecke ausbeuten möchten. Dumm nur, dass es dort noch Einheimische gibt, die es zu kontrollieren gilt. Doch die Na’vi sind ein stolzes Volk. Also ersann man die Idee den Geist eines Menschen in den Körper eines Na’vi zu stecken. Einer dieser Menschen ist Jake Sully, er soll das Alienvolk für die Militärs ausspionieren. Doch je länger er sich unter ihnen aufhält, desto mehr fühlt er sich zu ihnen und vor allem zu Neytiri hingezogen. Es wird ein Kampf zwischen seinem Ursprung und seinem Herzen.

Avatar beeindruckt sowohl optisch, als auch auditiv durch seine atemberaubenden Spezialeffekte. Ich empfehle hier ganz dringend, wenn möglich zur Blu-Ray Disc anstelle der DVD zu greifen. Auf einem schönen Full-HD Flachbildfernseher sollte sich dann dieser Leckerbissen hervorragend genießen lassen.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter