Unser Buchtipp: Abschiedsküsse zählt man nicht

9783764505974_A27411082_CBILDKurz nach dem großen Erfolg von Agnès Martin-Lugands Debütroman „Glückliche Menschen küssen sich im Regen“, wurde beschlossen, die romantische Story zu verfilmen. Nun folgt auch schon die Fortsetzung „Abschiedsküsse zählt man nicht“. Der erste Band erzählte von Dianes Leben nach dem Verlust ihres Mannes Colin und ihrer Tochter Clara. In „Glückliche Menschen küssen sich im Regen“ verließ die einsame Diane Paris und zog nach Mulranny, Irland. In dem kleinen Dorf am Meer lernte sie Edward kennen, der wieder Licht in ihr Leben brachte.

Glück findest du nicht, indem du es suchst, sondern indem du zulässt, dass es dich findet

Agnès Martin-Lugands Protagonistin Diane kehrt aus Irland zurück. Nach der dramatischen Begegnung mit Edward hat sich Diane fest dafür entschieden, ihr Leben in Paris neu aufzubauen. An ihrer Seite ist ihr bester Freund Felix. Gemeinsam betreiben sie seit kurzem wieder ihr altes literarisches Café „Glückliche Menschen lesen und trinken Kaffee“. Diane scheint endlich glücklich mit ihrem Leben zu sein. Jedoch wird sie schließlich erneut von ihrer Vergangenheit eingeholt. Somit stehen alle Ereignisse, die Diane in ihrer Zeit in Irland erlebt hatte, wieder vor ihr. Edward ist nun in Paris und stellt Dianes neue Welt auf den Kopf. Wird sie schaffen, ihre Vergangenheit hinter sich zu bringen und endlich ein glückliches Leben zu führen?

Abschiedsküsse zählt man nicht – Vergangenheit trifft Zukunft

Mit der gefühlvollen Fortsetzung der turbulenten Geschichte von „Glückliche Menschen küssen sich im Regen“ lässt die französische Schriftstellerin Agnès Martin-Lugand die Fans atemlos zurück. „Abschiedsküsse zählt man nicht“  ist  ein wunderbar unterhaltsamer Roman, mit dem man es sich an kalten Wintertagen auf der Couch gemütlich machen kann. Zudem wird die bewegende Story zweifellos die Herzen der Leser zum Erweichen bringen. Somit geben wir für den aktuellen Roman von Agnès Martin-Lugand eine klare Leseempfehlung!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter