50. Geburtstag von Whitney Houston

Whitney HoustonDie meisten Menschen feiern ihren 50. Jahrestag mit einer großen, einer  ereignisreichen Party. Gründe genug dafür gibt es ohne Zweifel. Schließlich hat man dann bereits ein halbes Jahrhundert auf der Erde gelebt und kann auf viele Jahre mit zahlreichen Lebenserinnerungen zurückblicken. Wenn jemand seinen 50. Ehrentag nicht mehr miterleben kann, muss vorher etwas passiert sein, das ihn oder sie aus dem Leben gerissen hat. Handelt es sich dabei auch noch um jemanden, der im Fokus der Öffentlichkeit stand, werden die Geburts- fortan als Gedenktage übernommen. Für den heutigen 09. August denken wir an eine der größten Stimmen, die es je aus der Musikanlage zu hören gab. Herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag Whitney Houston.

Musik in den Genen

Als Whitney Elisabeth Houston 1963 das Licht der Erde erblickte, ahnte noch niemand, welch große Gesangskarriere das Wunderkind erleben sollte. Die genetische Voraussetzung schien geschaffen, sang Mutter Cissy doch unter anderem bei Jimi Hendrix oder in der Begleitgruppe von Elvis Presley. Schon Ende der 1970er, als noch junger Teenager, sammelte die spätere Soulqueen erste eigene musikalische Erfahrungen. Nebenbei versuchte sie sich als Model. Bald jedoch stellte sich heraus, dass sie dank ihrer außergewöhnlichen Stimmgewalt insbesondere im ersten Bereich ein unvergleichliches Talent besaß. Über 170 Millionen verkaufte Tonträger und mehr als 200 Platten in Gold, Silber, Platin und Diamant sprechen eine sehr aussagekräftige Sprache.

Denken wir an ihre großen Erfolge

Natürlich wird mit Whitney Houston auch immer ihr zerrüttetes Privatleben verbunden. Die Gründe, warum es im Februar 2012 zum frühen Tod kam, hat jeder mitbekommen. Sie sollten als Warnung in Erinnerung bleiben und zeigen, dass ein Leben unter öffentlicher Beobachtung nicht immer leicht ist und Gefahren mit sich bringt. Wenn wir aber Whitney Houston gebührend gedenken wollen, dann sollten wir auf andere Sachen schauen. Auf „I Always Love You“, „One Moment In Time“ und „I Wanna Dance With Somebody“ und den ganzen Soundtrack von „The Bodyguard“. Sie alle sind Zeugnis der erfolgreichsten Sängerin aller Zeiten, an die wir genau genommen öfter mal zurückdenken sollten.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter